Gesunde Ernährung im Wochenbett – So nährst und stärkst du dich | Teil 3

Essen im Wochenbett bestellen

Gesunde Ernährung im Wochenbett – So nährst und stärkst du dich | Teil 3

 

Wer bereitet mein Essen im Wochenbett zu? Wie sorge ich dafür, dass ich gut genährt bin nach der Geburt? Wie organisiere ich eine durchgehende, gute Essensversorgung?

Rezepte und das Wissen um die gute Ernährung im Wochenbett zu haben ist eines. Das ganze praktisch umzusetzen ein anderes. Damit du wirklich gut genährt bist und du in der Zeit nach der Geburt dich ums Essen nicht mehr kümmern musst, gibt es ein paar einfache Möglichkeiten, dich während des Wochenbetts mit Essen zu versorgen. Hier sind sie für dich zusammengefasst.

 

Perfektes Essen fürs Wochenbett bestellen

Mittlerweile gibt es die wundervolle Möglichkeit, Essen fürs Wochenbett zu bestellen. Mit Gerichten, die wirklich perfekt auf die Zeit nach der Geburt abgestimmt sind, die dich rundum nähren und stärken. Das ist eine sehr einfache, schnelle und bequeme Lösung. Das Schöne daran ist, dass du nicht groß planen musst, dich nicht mit der Ernährung auseinandersetzen musst und vor allem bist du so völlig unabhängig und selbständig. Das entlastet nämlich nicht nur die Mama, sondern auch die Väter, die oft für die Verpflegung zuständig sind. So können auch sie durchatmen und bei Mama und Baby verweilen.

Diese Pakete sind dazu da, dich zu unterstützen, dich zu entlasten und dir die Fürsorge zukommen zu lassen, die jede frischgebackene Mama verdient hat. Alles mit viel Wissen, Erfahrung und natürlich Liebe zubereitet.

Mamas Nest hat dazu Pakete für 5 Tage, 10 Tage, oder für die ganze Familie. Schau mal rein ins Angebot! www.mamasnest.at

 Mamas Nest - Lieferservice für gesundes Essen im Wochenbett, Geburt

Das Mitbringsel:

Jeder, der zu dir auf Besuch kommt, darf dir etwas Gutes mitbringen. Wünsche dir einfach gute Gerichte, lass dich so bekochen und dich verwöhnen.

Freunde und Familie helfen meistens sehr gerne. Man muss sie einfach darum bitten.

Um Unterstützung zu fragen ist gar nicht so leicht in unserer Gesellschaft. Wir glauben oft, dass wir schwach sind, nicht stark genug und glauben, weil es alle anderen scheinbar auch selbst geschafft haben, müssen wir das auch. Das ist UNSERE Kultur. In vielen anderen ist das ganz anders. Da wird die Wöchnerin umsorgt, bekocht und von allen Alltagsaufgaben entbunden. Da ist ein Netz, eine Familie, ein Dorf da, das ihr die notwendige Ruhe und Erholung ermöglicht. Ganz selbstverständlich. Da muss nicht um Unterstützung gefragt werden – diese kommt ganz von selber.

Übe es, dich unterstützen zu lassen und mache es dir zu Nutzen, indem du jeden Besuch darum bittest, dir etwas Gutes zum Essen mitzubringen. Das kann eine Hauptspeise, Suppe oder Kraftsuppe sein oder auch etwas Kleines, wie ein Getränk oder ein paar Kekse. Ich bin davon überzeugt, dass sich die Allermeisten sehr darüber freuen, einen Beitrag für dein Wohlbefinden und deine Heilung zu leisten und dir etwas Gutes zu tun.

Schön ist es, wenn du schöne Rezepte sammelst oder dir Gerichte notierst, die du gerne magst und dann weitergibst. So ist es einfacher für den Besuch, sich zu orientieren. Am besten sammelst und kommunizierst du deine Wünsche schon während der Schwangerschaft, damit du dich danach einfach ausruhen kannst und die Besucher wissen, was sie erwartet.

 

Meal Train / Die fette Henne kocht

Ein Meal Train, bzw. der alte deutsche Brauch der fetten Henne, beruht auf demselben Prinzip wie das Mitbringsel: Freunde, Familie, Bekannte, Nachbarn,… kochen für die Wöchnerin und bringen ihr das Essen nach Hause. Einfach in einer geplanten Art und Weise.

Die Fette Henne ist ein alter Brauch, bei dem der Wöchnerin stärkende Gerichte vor die Türe gestellt werden. Das Essenspaket wird einfach vor die Türe gelegt und der Besuch lässt die junge Familie ganz in ihrer intimen Ruhe, in ihrer besonderen Gemeinsamkeit für sich.

Der Meal Train ist im Prinzip genau dasselbe, nur dass hier ganz gezielt im Vorhinein organisiert wird, wer wann (und vielleicht auch was) kocht. So stellst du sicher, dass du wirklich jeden Tag gut versorgt bist.

Und so funktioniert der Meal Train:

  1. Am besten übergibst du die Organisation einer Freundin, Patin, einer Doula oder notfalls deinem Partner. Es ist schön, wenn ihr euch wirklich ausruhen könnt und keiner von euch mit der Organisation beschäftigt ist. Die Planung findet natürlich schon in der Schwangerschaft statt, aber es gibt bestimmt danach noch ein paar Dinge zu koordinieren.

  2. Überlege dir, wer in deinem Umfeld für dich im Wochenbett kochen könnte. Wem würde das Freude machen und wer unterstütz dich gerne? Wer hat selbst ein Wochenbett erlebt und weiß um die Wichtigkeit dieser Zeit? Das können Familie, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen oder Bekannte sein.

  3. Fertige eine Liste mit allen Namen an, am besten mit Telefonnummern und E-Mailadressen.

  4. Nun darfst du die Liste an deine Vertrauensperson übergeben, die alles Weitere übernimmt.

  5. Diese Person kontaktiert nun alle Personen auf der Liste, erklärt das Vorhaben und fragt nach, wer sich vorstellen kann zu kochen und wie oft. Am besten auch die Tage, an denen das kochen am besten passen würde. Das kann zum Beispiel immer dienstags sein.

  6. Nun gibt es einen Kalender, in dem alle Personen, die sich dazu bereit erklärt haben, eingetragen werden. Zum Beispiel:

    • Montag: Mama
    • Dienstag: Nachbarin Birgit,
    • Mittwoch: Tante Marie
    • Donnerstag: Freundin Miriam
    • Freitag: Tante Marie

  7. Sobald das Baby da ist, und die Familie daheim ist, darf die Person mit kochen beginnen, die an dem Tag eingetragen ist. Hier ist es gut, die Organisationsperson den Start kommunizieren zu lassen und alle wissen zu lassen, dass es nun losgeht.

Nun wird jeden Tag gutes Essen zur Familie geliefert.

Meist wird der Meal Train für 3 bis 4 Wochen geplant.

Folgendes ist bei der Organisation abzuklären und zu kommunizieren:

  • Wie viele Personen essen mit? Wie viel soll gekocht werden? (Es soll nicht zu viel gekocht werden. Das Essen bleibt sonst übrig, wenn am nächsten Tag wieder frisch geliefert wird. )
  • Was mag oder verträgt die Mama nicht?
  • Gibt es Rezepte, die sie sich wünscht?
  • Wie soll das Essen übergeben werden? Einfach vor die Türe stellen oder mit verbunden mit einem Besuch? (Hinweis: Hier ist es immer gut, die Option offen zu halten, dass die Frau immer die Möglichkeit hat, alleine bleiben zu dürfen. Sie soll sich nicht verpflichtet fühlen, Besuch zu empfangen.)

 

Vorkochen und einfrieren oder einwecken:

Manche Frauen kochen während der Schwangerschaft schon für ihre Wochenbettzeit vor.

Sie frieren oder wecken die Speisen ein, die sie gerne mögen und die ihnen guttun. So sind die Speisen jederzeit griffbereit, sie haben einen Vorrat zuhause für die Zeit nach der Entbindung.

Das ist ebenfalls eine schöne Möglichkeit, um sich darauf vorzubereiten und gut versorgt zu sein.

Schau hier darauf, dass die Gerichte trotzdem möglichst bald verzehrt werden. Die Speisen verlieren einfach an Kraft, je länger sie herumstehen oder eingefroren bleiben.

 

Geschenk zur Geburt

Lass dir Essen fürs Wochenbett zur Geburt schenken.

In Wahrheit wissen viele Leute nicht, was sie einer Frau zur Geburt schenken sollen. Essen ist ein so schönes und wirklich sinnvolles Geschenk zur Geburt. Zu wissen, dass man etwas schenkt, das wirklich Sinn macht, das die Familie wirklich brauchen kann, ist so schön. Und ich sehe es immer wieder, wie gerne Gutscheine von Mamas Nest verschenkt werden – sei das an eine Freundin, an die Arbeitskollegin, die gerade in Mutterschutz geht, die Tochter, die gerade ihr Kind bekommt oder die Nachbarin, die schwanger ist oder als Geschenk zur Babyparty.

Ein solches Geschenk ist, so empfinde ich es, ein Geschenk der Fürsorge, der Heilung und der Wertschätzung. Es ist ein Geschenk, das symbolisiert „Ja, ich sehe dich, ich unterstütze dich, ich anerkenne die Situation, in der du bist, ich unterstütze damit auch deinen Heilungsprozess.“

Folgende Geschenksmöglichkeiten gibt es bei Mamas Nest:

  • Gutschein digital, zum selber ausdrucken
  • Gutschein gedruckt, in Form einer Gutscheinkarte, die per Post zugestellt wird
  • Essenspakete, die direkt an die Frau geschickt werden

Gutscheine gibt es bei Mamas Nest mit verschiedenen Beträgen, von € 25,- bis € 350,-. Solltest du einen Betrag wünschen, der nicht vorgegeben ist, kontaktiere mich einfach kurz. Ich erstelle gerne die gewünschten Beträge.

 Geschenke zur Geburt, Geschenke Babyparty

Zum Schluss

Egal für welchen Weg du dich entscheidest – wichtig ist, dass du nicht glaubst, alles selbst machen zu müssen. Lass dich einfach gut umsorgen. Das ist so wichtig in dieser Zeit. Und vielleicht ist ja nicht die "eine Methode" die richtige, sondern eine Kombination aus den Möglichkeiten passend für dich.

Danke, dass du für dich sorgst und dich wertschätzt.

 

Alle Gerichte von Mamas Nest wurden perfekt für Wöchnerinnen und stillende Mütter zusammengestellt und erprobt. Sie sind wirklich da, um dich zu entlasten, dir Unterstützung auf körperlicher und seelischer Ebene zu bieten und deine Heilung zu unterstützen. Damit du dich im Wochenbett genährt, gestärkt, geborgen fühlst. Wie eine Königin, in deinem Inneren ruhend, in deinem eigenen Nest.

Zum Shop

Wir sind gerne für dich da während dieser ganz besonderen Zeit.

Alles Liebe,

Linda

 Essen im Wochenbett bestellen


FAQ:

Welche Pakete/Gerichte gibt es bei Mamas Nest?

Alle Pakete wurden mit allen Aspekten der Ernährung im Wochenbett liebevoll zusammengestellt und reichen für circa 5 Tage.

Es stehen 2 Pakete zur Auswahl – „Das Stärkende“ für die ersten Tage nach der Geburt und „Das Nährende“, wenn die Verdauung schon ein wenig stärker ist.

Jedes Paket beinhaltet alle Mahlzeiten des Tages – Frühstück, Mittag, Abend, Snacks, Getränke. Das Sind:

  • 1 Frühstück (1l)
  • 1 Gemüsekraftsuppe (1l)
  • 1 Gemüsesuppe (1l)
  • 2 Hauptspeisen (1l)
  • 1 Getränk (0,25l)
  • 1 Kuchen
  • Kekse

 

Ebenfalls sind folgende Pakete möglich:

  • Paket für 2 Wochen
  • Paket für 4 Wochen
  • Familienpaket klein
  • Familienpaket groß
  • Bestellung von einzelnen Gerichten

 

Wohin werden die Speisen geliefert?

Durch die schonende Haltbarmachung, können wir alle Gerichte überall innerhalb Österreichs und Deutschlands versenden.

 

Wie erfolgt der Versand?

Wir versenden 2 mal pro Woche per Expresskurier, Dienstags und Mittwochs, damit die Gerichte noch vor dem Wochenende ankommen und nicht herumstehen und so verderben.

Der Versand erfolgt gekühlt, mit recyclebaren Kühlverpackungen und Kühlpads.

 

Wie bereite ich die Speisen zu?

Die Gerichte müssen vor dem Verzehr durcherhitzt werden. Gib dazu die Speisen
in einen Topf und erhitze sie langsam bei gelegentlichem Umrühren. Schon sind
sie fertig.

 

Sind die Speisen vegetarisch oder mit Fleisch?

Alle Gerichte sind vegetarisch. Viele auch vegan.

Bei einigen Speisen verwenden wir lediglich Ghee (geklärte Butter). Im Ayurveda ist Ghee heiß begehrt aufgrund seiner unzähligen positiven Eigenschaften, auch im Wochenbett.

 

Gibt es Speisen bei Unverträglichkeiten?

Viele Speisen sind vegan und glutenfrei. Bei einigen Speisen verwenden wir lediglich Ghee (geklärte Butter).

Solltest du gewisse Lebensmittel nicht vertragen, kannst du dir deine Pakete individuell zusammenstellen. Es gibt vegane, glutenfreie, laktosefreie und nussfreie Gerichte. Die Zutaten und Allergene sind bei den jeweiligen Gerichten gelistet und du kannst dir dein Paket nach deinen Wünschen zusammenstellen.

 

 

Vorheriger Beitrag